Shiatsu

Damit Sie sich ein Bild von Shiatsu machen können, möchte ich als erstes das Wort Shiatsu erklären. Es bedeutet ganz einfach Fingerdruck.

Dabei wird mit dem Daumen und den Handflächen gezielt Druck auf bestimmte Stellen des Körpers ausgeübt, um gestaute Energien wieder in Fluss zu bringen und Körper und Seele zur Ausgeglichenheit zu führen.

Japanische Akupressurmassage für Körper und Seele

Durch den Körper fließt Energie in einem geregelten System von Kanälen, die man auch als Meridiane bezeichnet. Der gleichmäßige Fluss dieser Energie ist Voraussetzung für körperliches, seelisches und geistiges Wohlbefinden. Blockaden im Energiefluss können das Wohlbefinden stören, Krankheitssymptome auslösen und zu chronischen Leiden führen.

Uns allen ist heute bewusst, dass körperliche Gesundheit sehr eng mit dem seelischen Befinden zu tun hat und natürlich auch umgekehrt. Andauernder Kummer, Stress und Anspannung führen oft zu Krankheiten, aber auch zu seelischen Belastungen. Beim Shiatsu wird dieser Tatsache Rechnung getragen und immer Körper und Seele behandelt.